Freie Presse - Nachrichten aus Chemnitz, dem Erzgebirge & Vogtland
Anzeige
In Zusammenarbeit mit GrowthLeads Finance Ltd.
Erfahrungen, Tests & Tipps / Bester Online Broker 2024 / Tastyworks vs. Interactive Brokers

Tastyworks vs. Interactive Brokers - Der große Brokervergleich

Zuletzt aktualisiert am 24.05.2024
Inhaltlich geprüft durch: Cristian Fuentes

Wenn Tastyworks vs. Interactive Brokers beleuchtet wird, dann wird schnell klar, dass es einige Unterschiede gibt. Auch wenn sich Broker in vielen Bereichen ähnlich sind, so gibt es doch den einen oder anderen Unterschied. Und genau diese Unterschiede sind es am Ende auch, die für die Entscheidungsfindung notwendig sind.

Der Test Tastyworks vs. Interactive Brokers zeigt ganz klar auf, dass es nicht nur Gemeinsamkeiten gibt – aber welcher Broker ist am Ende empfehlenswert bzw. kann sich im Test durchsetzen?

Weiterlesen
Unsere Empfehlung des Monats!
Freedom24 - Zu Freedom24 jetzt Zu Freedom24 jetzt

Tastyworks: Welche Stärken besitzt der US-Broker?

Bei Tastyworks handelt es sich um einen in den USA beheimateten Broker. Tastyworks hat sich in erster Linie auf den Handel von Futures und Optionen spezialisiert. Vor der Schaffung der Plattform Tastyworks haben die Gründer Tastytrader gegründet, eine Plattform, die noch immer aktiv ist.

Das Unternehmen

Kristi Ross, Linwood Ma, Scott Sheridan und Tom Sosnoff haben sich zum Ziel gesetzt, die Finanzbranche transparenter werden zu lassen. Im Jahr 2011 haben sie daraufhin Tastytrade gegründet. Dabei handelt es sich um einen Ort, an dem private Anleger Finanzinhalte konsumieren können. Zudem gibt es auch ein Live-Netzwerk für aktive Optionstrader, die Informationen in Echtzeit bekommen.

Tastyworks wurde 2017 als Ergänzung gegründet. So konnten die Gründer auch ein Brokerage aufbauen. Tastytrade stellt also das Know-how bereit, während Tastyworks den Anlegern die Chance gibt, dass sie das Know-how gewinnbringend einsetzen können.

Ist Tastyworks seriös?

Tastyworks ist reguliert und lizenziert. Für die Regulierung ist die Financial Industry Regulatory Authority, eine US Genehmigungsbehörde, zuständig. Es finden sich im Internet auch keinerlei Berichte, die davon handeln, dass Tastyworks unseriös oder gar betrügerisch agieren würde.

Das Angebot

In erster Linie dreht sich bei Tastyworks alles um Optionen und Futures. Das ist auch der Grund, wieso die Märkte, die hier zur Verfügung stehen, überschaubar sind. Nachfolgende Futures stehen über Tastyworks zur Verfügung:

  • Micro Futures
  • Small Futures
  • Small Exchange Futures

Des Weiteren gibt es noch nachfolgende Optionen:

  • Optionen auf Aktien
  • Optionen auf ETFs
  • Optionen auf Futures
  • Optionen auf Micro Futures

Des Weiteren gibt es auch eine kleine Auswahl an Aktien, ETFs und Kryptowährungen.

Die Kosten

Für das Öffnen und Schließen von verschiedenen Positionen fallen Gebühren an. Aktien, Optionen als Micro Futures, ETFs und Optionen als Futures sowie Optionen auf ETFs und Aktien sind beim Schließen gebührenfrei. Für das Öffnen von Aktiengeschäften oder Schließen der Kryptogeschäfte wird eine Provision von 10 US Dollar verlangt.

Interactive Brokers
Interactive Brokers
4.5/5
Interactive Brokers
  • Mehr als 135 Märkte weltweit
  • Faire Kosten & Gebühren
  • Nr. 1 Online Broker laut Barron’s 2021
Zum Anbieter
Das Investieren in Finanzprodukte ist mit Risiken verbunden. Ihre Anlagen können an Wert gewinnen oder verlieren und Verluste können den Wert Ihrer ursprünglichen Investition übersteigen.

 

Interactive Brokers: Alle Informationen zum bekannten Online Broker

Mit Blick auf Interactive Brokers wird schnell klar, dass es sich um einen Branchenführer handelt, der seit über vier Jahrzehnte am Markt vertreten ist. Aber überzeugt der Broker auch bei genauerer Betrachtung oder entdeckt man hier die eine oder andere Schwachstelle?

Das Unternehmen

Interactive Brokers wurde im Jahr 1978 gegründet. Das Unternehmen ist an der Nasdaq Börse und hat eine Niederlassung in England. Die englische Tochtergesellschaft kümmert sich um in Europa sitzende Kunden. Über 2 Millionen Menschen nutzen das Angebot von Interactive Brokers – pro Tag werden um die 2,5 Millionen Transaktionen abgeschlossen.

Ist Interactive Brokers seriös?

Bei Interactive Brokers muss man keine Bedenken haben. Das Unternehmen ist zu 100 Prozent seriös. Es gibt keine Berichte oder Kommentare, die im Internet zu finden sind, und davon handeln, dass hier betrügerische Machenschaften verfolgt werden würden. Das Unternehmen ist lizenziert und unterliegt einer Aufsichtsbehörde. Man kann Interactive Brokers also das Vertrauen schenken.

Das Angebot

Das Handelsangebot ist zu 100 Prozent überzeugend. Interactive Brokers stellt nämlich eine breite Vielfalt an Handelsinstrumenten dar. Hier muss man keinerlei Kompromiss eingehen. Ganz egal, ob sicherheitsorientierter Anleger oder risikoaffiner Trader – man kommt hier garantiert auf seine Kosten.

  • Aktien
  • Anleihen
  • Futures
  • Optionen
  • Devisen
  • Rohstoffen
  • Kryptowährungen
  • Metalle
  • CFDs

Im direkten Duell zwischen Tastyworks vs. Interactive Brokers zeigt sich ganz klar, dass Interactive Brokers hier doch überzeugend ist.

Die Kosten

Mit Blick auf die Kostenstruktur wird schnell klar, dass Interactive Brokers den nächsten Etappensieg feiern kann. Es gibt nämlich bei Interactive Brokers zwei Gebührenmodelle. So gibt es das gestaffelte Gebührenmodell, das sich auf Basis des Handelsvolumens verändert. Zudem gibt es auch ein Festpreismodell. Am Ende kann daher der Blick auf die eigene Strategie verraten, welches Gebührenmodell empfehlenswert ist.

Interactive Brokers
Interactive Brokers
4.5/5
Interactive Brokers
  • Mehr als 135 Märkte weltweit
  • Faire Kosten & Gebühren
  • Nr. 1 Online Broker laut Barron’s 2021
Zum Anbieter
Das Investieren in Finanzprodukte ist mit Risiken verbunden. Ihre Anlagen können an Wert gewinnen oder verlieren und Verluste können den Wert Ihrer ursprünglichen Investition übersteigen.

 

Tastyworks vs. Interactive Brokers: So lautet das Urteil nach dem Test

Wer eine breite Vielfalt wünscht, muss sich für Interactive Brokers entscheiden. Während Tastyworks sich vorwiegend auf Optionen und Futures konzentriert hat, gibt es bei Interactive Brokers eine breite Vielfalt unterschiedlicher Handelsinstrumente. Zudem punktet Interactive Brokers auch mit zwei Gebührenmodellen.

Am Ende konnte bei Tastyworks vs. Interactive Brokers doch der eine oder andere gravierende Unterschied festgestellt werden, der am Ende auch mit Sicherheit die Entscheidung, bei welchem Broker ein Konto eröffnet wird, nachhaltig beeinflussen wird.

Interactive Brokers
Interactive Brokers
4.5/5
Interactive Brokers
  • Mehr als 135 Märkte weltweit
  • Faire Kosten & Gebühren
  • Nr. 1 Online Broker laut Barron’s 2021
Zum Anbieter
Das Investieren in Finanzprodukte ist mit Risiken verbunden. Ihre Anlagen können an Wert gewinnen oder verlieren und Verluste können den Wert Ihrer ursprünglichen Investition übersteigen.

Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerKrystyna TrushynaCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Krystyna Trushyna
Krystyna Trushyna
Sprach- & Kulturenthusiastin
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes
Redakteur
Online Broker Direktvergleiche
Mehr anzeigen
Top Aktien Anbieter
Freedom24
4.6/5
ActivTrades
4.6/5
Capital.com
4.6/5
eToro
4.5/5
Plus500
4.5/5
Trade Republic
4.5/5
Interactive Brokers
Interactive Brokers
Interactive Brokers Erfahrungen
4.5/5
Eightcap
4.5/5
Scalable Capital
Scalable Capital
Scalable Capital Erfahrungen
4.4/5
Skilling
4.4/5
Unsere Empfehlung des Monats!
Freedom24 - Zu Freedom24 jetzt Zu Freedom24 jetzt
Neueste News
Leichtes Wirtschaftswachstum und Warnungen vor einem neuen Handelsstreit
Lange musste die deutsche Wirtschaft auf diesen Moment ...
EU-Handelskammer: Unzufriedenheit mit Chinageschäft wächst in Europa
Nicht allein die deutschen Autobauer erzielen einen großen ...
Politik und Institute: Wirtschaft zum Frühjahr im Erholungsmodus
Im Hinblick auf den derzeitigen Stand der deutschen ...
DIW: Erbrachte Arbeitsstunden erreichen neuen Rekordstand
Deutschland eilt seit Jahrzehnten der Ruf voraus, ein ...
DAX deutet sichere Rückkehr in den Bereich über 18.000 Punkte an
Die Signale für den Deutschen Aktienindex fielen während ...
Duolingo im Rampenlicht: Wie die Sprachlernplattform 2023 zum Gewinner wurde
Die Aktien von Duolingo (DUOL.O), einer Sprachlernplattform, verzeichneten ...
Britische Börsenaufsicht macht Weg für Krypto-ETN frei
Der Bitcoin, die älteste und bekannteste Kryptowährung der ...
Ifo Institut dämpft Wachstumshoffnung – Leitzinsen bleiben auf hohem Niveau
Bevor das renommierte Ifo-Institut am zur Mitte der ...
Kanzler nimmt Lindner und Habeck bei Steuer-Vorschlägen Wind aus den Segeln
Nach vielen Querelen innerhalb der Bundesregierung und nicht ...
Chinas Wachstumskurs durch Krise im Immobiliensektor laut IWF gefährdet
Daran, dass das kleine Wort „eigentlich“ regelmäßig in ...
Unser Team
Werner WassicekChristian BeckerThomas FischerKrystyna TrushynaCristian Fuentes
Werner Wassicek
Werner Wassicek
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Krystyna Trushyna
Krystyna Trushyna
Sprach- & Kulturenthusiastin
Cristian Fuentes
Cristian Fuentes
Redakteur

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
Handeln Sie mit Zuversicht! Exklusive Broker-Angebote, um Ihren Handel zu verbessern.
Freedom24
Freedom24
  • über 40.000 Aktien im Angebot
  • Zugriff auf alle Börsen weltweit
  • sehr benutzerfreundlich
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter
ActivTrades
ActivTrades
  • Geringe Gebühren
  • Demokonto vorhanden
  • Ausgezeichneter Broker
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Zum Anbieter
Capital.com
Capital.com
  • Attraktives Aktien-CFD-Angebot
  • Transparente Gebühren
  • Kostenloses Demokonto
75% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Zum Anbieter
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter