Erste Bauleistungen für Schule werden vergeben

Drei Lose für 8-Millionen-Euro-Projekt in Grünhainichen - Verkleinerung des Borstendorfer Bades erneut Thema

Grünhainichen.

Nach Monaten der Planung und Vorbereitung sollen nun die ersten Bauleistungen für den Bau eines Schulkomplexes in Grünhainichen vergeben werden. Zur Gemeinderatssitzung am Donnerstag steht die Vergabe der ersten drei Lose auf der Tagesordnung.

Auf dem Gelände des ehemaligen Freibades wird für rund acht Millionen Euro eine Grundschule mit Turnhalle gebaut. Das Gros der Gesamtkosten wird mit Fördermitteln abgedeckt. 1,5 Millionen Euro bringt die Gemeinde auf, wofür sie einen Kredit in Höhe von 1,3 Millionen Euro aufnimmt. Der Ersatzneubau für die zu klein gewordene und über 100 Jahre alte Grundschule Waldkirchen soll den Schulstandort im Verwaltungsverband Wildenstein sichern. Bürgermeister Robert Arnold (parteilos): "Das ist entscheidend für die Zukunft Grünhainichens und seiner Ortsteile." Zudem beschäftigt sich der Rat erneut mit der geplanten Verkleinerung des Schwimmbeckens im Borstendorfer Bad. (hd)

Öffentliche Sitzung des Gemeinderates Grünhainichen am Donnerstag, 19.30 Uhr in der Turnhalle Grünhainichen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.