29-Jähriger bekommt mehrere Anzeigen

Scheibenberg.

Beamte der Bundespolizei haben am Donnerstag auf der Elterleiner Straße einen Mopedfahrer kontrolliert. Dabei kam zutage, dass der 29-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Zudem war die Simson nicht versichert. Hinzugerufene Polizisten des zuständigen Reviers Annaberg führten weiterhin einen Drogenschnelltest mit dem Mopedfahrer durch, der positiv auf Amphetamine reagierte. Für den deutschen Staatsangehörigen folgten eine Blutentnahme sowie Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter dem Einfluss berauschender Mittel sowie Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. (af)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.