36-Jähriger bei Auseinandersetzung an Tankstelle verletzt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 22
    7
    KTreppil
    07.06.2020

    Sehe ich anders, Rassismus hat viele Formen und Gesichter. Mancher will ihn nicht erkennen, andere wiederum sehen ihn inflationär und wann immer es gerade in den Kram passt. Oftmals wird leider nur abhängig vom Opfer von Rassismus gesprochen. Im Übrigen verurteile ich Rassismus, ebenso derartige Übergriffe, wie im Artikel beschrieben, ob nun mit oder ohne rassistischen Hintergrund. Eben weil die Angaben dürftig sind, hinterfragte ich den Hintergrund.

  • 17
    23
    pcomment
    07.06.2020

    @KTreppil: Wenn es rassistisch motiviert war, wovon man aus dem Artikel Stand 7.6.2020 13:30 Uhr nichts lesen kann, da über Hautfarbe oder Nationalität nichts gesagt wird, spielt Ihre Frage trotzdem absolut keine Rolle. Es gibt keine "Formen" des Rassismus. Es gibt einfach nur Rassismus. Der ist immer zu verurteilen, egal wer dabei Opfer ist.

  • 34
    11
    KTreppil
    07.06.2020

    Wäre mal wieder im schlimmsten Falle ein Menschenleben nicht viel Wert gewesen? Rassismus wird ja zur Zeit viel diskutiert, welche Form von Rassismus war es in diesem Fall?