48-Jähriger verunglückt

Oberwiesenthal.

Die Polizei hat am Freitag nähere Informationen zu dem Unfall bereitgestellt, der sich gegen Donnerstagmittag auf der Straße zwischen Hammerunterwiesenthal und Kretscham zugetragen hat ("Freie Presse" berichtete). Demnach hat der verunglückte VW (Fahrer: 48) beim Überholen zweier vorausfahrender Fahrzeuge nicht gleich den Sattelauflieger gestreift. Sondern der VW geriet ins Schleudern, nachdem der VW vor ihm (Fahrerin: 51) ebenfalls zum Überholen des Sattelzugs ansetzte, aber angesichts des bereits überholenden Wagens wieder einfädelte. In der Folge kam das Auto des 48-Jährigen von der Fahrbahn ab, prallte gegen den Sattelzug und landete im Straßengraben. Der 48-Jährige wurde schwer verletzt. Außerdem entstand Sachschaden in Höhe von 34.500 Euro. (urm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...