50 Teilnehmer an Streikaktion

Im Busverkehr ist es am Mittwoch in der Region zu Einschränkungen gekommen. Mit einem Warnstreik, der bis 8 Uhr lief, sollte der Forderung nach einer Lohnerhöhung Nachdruck verliehen werden. Derzeit erhielten Busfahrer mit Beginn ihrer Tätigkeit 12,30 Euro. Die Gewerkschaft Verdi fordert einen Stundenlohn von 15,66 Euro. Vor den Toren des Betriebshofs des RVE in Annaberg hatten sich rund 50 Mitarbeiter versammelt. Auch Beschäftigte anderer Verkehrsgesellschaften in Sachsen waren zum Streik aufgerufen. Wie erwartet, hatte der Streik Auswirkungen auf den Schülerverkehr. "Manche unserer Schüler kamen entweder zwei Stunden später oder gar nicht", war aus der Oberschule Jöhstadt zu erfahren. (juef/tw/kütt)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...