Aktion für junge Leseratten

Buchsommer beginnt am 24. Juni - 300 Titel zur Wahl

Annaberg-Buchholz.

Einen regelrechten Ansturm hatte die Stadtbibliothek Annaberg-Buchholz im vergangenen Jahr beim Buchsommer erlebt: 195 Kinder und Jugendliche hatten sich angemeldet und insgesamt 1835 Bücher ausgeliehen. Auch in diesem Jahr gibt es den Buchsommer Sachsen und die Einrichtung in der Kreisstadt ist mit von der Partie.

Laut Stadtverwaltung von Annaberg-Buchholz beginnt die Aktion am 24. Juni und läuft bis zum 18. August. Mitmachen können alle Kinder und Jugendlichen zwischen 11 und 16 Jahren sowie Grundschüler im Rahmen des eigens kreierten "Buchsommer-Junior-Clubs". Das bedeutet, dass sich Interessenten einfach in der Stadtbibliothek anmelden. Sie erhalten dann einen Club-Ausweis und können aus dem speziellen Buchsommerangebot mit mehr als 300 Büchern auswählen. "Die Teilnahme ist kostenlos. Zum Abschluss des Buchsommers gibt es ein Zertifikat für alle, die im Sommer drei Bücher gelesen haben", erläutert Stadtsprecher Matthias Förster. Aufgrund der hohen Nachfrage im Buchsommer 2018 werde erneut auch der Juniorclub für acht- bis zehnjährige Leseratten eingerichtet. Der Buchsommer Sachsen ist eine Aktion des Deutschen Bibliotheksverbands und wird vom Freistaat Sachsen gefördert.


In der Annaberger Stadtbibliothek ist des Weiteren eine Ausstellung zu sehen. Ihr Titel lautet "Kunterbunt genial". Gezeigt werden bis 30. Juli fantasievolle Werke aus Perlen und Collagen, die von Menschen stammen, die im Verein Lebenshilfewerk Annaberg betreut werden. (urm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...