Alkoholfahrt endet mit Blechschaden

Annaberg-Buchholz.

Erheblichen Sachschaden hat ein 19-Jähriger am frühen Dienstagmorgen in Annaberg-Buchholz verursacht. Nach Angaben der Polizei war er mit einem Audi auf der Lindenstraße unterwegs. In Höhe der Einmündung Ernst-Roche-Straße kam das Auto in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, fuhr gegen ein Geländer und kam auf dem angrenzenden Gehweg an einer Steinmauer zum Stehen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 9000 Euro. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Mann. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,92 Promille. Das hatte eine Blutentnahme zur Folge. Der Führerschein des Mannes wurde daraufhin sichergestellt. Der 19-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs sowie des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr verantworten. (af)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...