Annaberg: Dieb zweimal an einem Tag erwischt

Annaberg-Buchholz.

Ein 27-jähriger Mann ist am Mittwoch in Annaberg gleich zweimal bei Ladendiebstählen erwischt worden. Wie die Polizei berichtet, forderte ihn gegen 13.50 Uhr eine Mitarbeiterin in einem Supermarkt an der Chemnitzer Straße auf, seinen Rucksack vorzuzeigen. Der zunächst Unbekannte reagierte aggressiv und wurde durch hinzukommende Mitarbeiter festgehalten. Nachdem sich der Täter wehrte, gelang ihm letztendlich die Flucht, wobei eine Angestellte leicht verletzt wurde. Im Zuge der Tatortbereichsfahndung entdeckten Polizisten den 27-jährigen Deutschen. Bei der Kontrolle fanden sie in seinem Rucksack das mutmaßliche Diebesgut im Wert von einigen Euro. Der 27-Jährige wurde vorläufig festgenommen und nach den ersten polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Am Abend gegen 19.20 Uhr betrat derselbe Mann erneut ein Geschäft in der Straße Gewerbering. Auch hier entwendete er Lebensmittel im Wert von einigen Euro und wurde dabei beobachtet. Beim Ansprechen reagierte er aggressiv und ergriff die Flucht. Ein Mitarbeiter sowie ein Zeuge verfolgten den Dieb und konnten ihn schließlich festhalten. Es kam zu einer Rangelei, wobei der Zeuge leicht verletzt wurde. Der Tatverdächtige musste nunmehr einige Stunden in Polizeigewahrsam verbleiben. Die Polizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls aufgenommen. (lasc)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.