Annaberg stimmt mit Hunderten Räuchermännern auf 500 Jahre Kät ein

In den Sälen des "Erzhammers" wird die Januarausstellung 2020 aufgebaut. Wenn sie am 11. Januar öffnet, dann etwa mit Jahrmarkt-Szenen im Miniaturformat und speziell ausgestatteten Hauptdarstellern.

Annaberg-Buchholz.

Etwa 700 Räuchermänner werden zurzeit im Annaberg-Buchholzer "Erzhammer" in die richtige Position gebracht. Sie sind ein wichtiger Bestandteil der Januarausstellung 2020, die dort am 11. Januar unter dem Titel "Volkskunst trifft Volksfest" öffnet. Das Motto ist anlässlich des bevorstehenden Jubiläums 500 Jahre Annaberger Kät gewählt worden. Und so setzen Ausstellungsleiter Uwe Moule und sein Team auch Exponate wie alte Miniatur-Karussells in Szene, um ein buntes Rummeltreiben zu inszenieren. Dabei wird ein Teil der Räuchermänner, die etwa mit Bauchläden oder Accessoires wie einer Kamera und Musikinstrumenten daherkommen, eine Hauptrolle spielen. Die Januarausstellung wird am 11. Januar, 10 Uhr eröffnet und kann bis 2. Februar besucht werden. Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr. aho

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...