Aufprall geht ohne Verletzte ab

Zwönitz/Geyer.

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Dienstagabend auf der Geyerischen Straße in Zwönitz ereignet. Nach Angaben der Polizei war der 71-jährige Fahrer eines VW-Transporter auf der Staatsstraße in Richtung Geyer unterwegs. Ausgangs einer Kurve kam der Transporter nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr den angrenzenden Graben und prallte gegen einen Baum. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand aber erheblicher Sachschaden. Dessen Höhe beziffern die Beamten insgesamt auf eine Höhe von annähernd 25.000 Euro. Zudem zog der Unfall Verkehrseinschränkungen nach sich: Zur Bergung des kaputten Fahrzeugs musste die Staatsstraße für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. (af)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.