Aufwärmen für die große Orgelfahrt im Sommer

Kantor der Frauenkirche spielt zum Auftakt des Jahres in drei Kirchen

Tannenberg.

Kantor Matthias Grünert ist auch im Erzgebirge längst kein Unbekannter mehr. Vielfach war er schon zu Konzerten in der Region zu Gast. In diesem Jahr nun kommt er in ganz besonderer Mission: vom 26. bis zum 28. Juni führt ihn seine große Orgelfahrt ins Erzgebirge. Ein ehrgeiziges musikalisches Projekt, bei dem an drei Tagen in elf Kirchen elf Konzerte entlang der Silberstraße erklingen. "Und es wiederholt sich während der gesamten Orgelfahrt kein einziges Orgelstück", versichert Matthias Weber. Er organisiert sei nunmehr sechs Jahren den ungewöhnlichen Konzertmarathon. Zum Aufwärmen gewissermaßen war der Kantor der bekannten Dresdener Frauenkirche am Neujahrstag schon einmal auf kleiner Orgeltour unterwegs: in der Sankt Christophoruskirche in Tannenberg, in der Kirche Sankt Ulrich in Schlettau und der Sankt Johanniskirche in Scheibenberg. Das Motto lautete dabei "Mit Bach ins neue Jahr" des "wohl besten Orgelvirtuosen des Landes" in den drei jeweils voll besetzten Kirchen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...