Auto offenbar angezündet

Ein Feuer hat es am späten Montagabend in Crottendorf gegeben. Kurz vor Mitternacht informierte die Rettungsleitstelle Chemnitz die Polizei über einen brennenden Opel in der Annaberger Straße. Beim Eintreffen der Beamten hatten die Feuerwehren aus Walthersdorf, Crottendorf und Scheibenberg bereits gelöscht. Durch die Flammen und Hitze waren ein unmittelbar vor dem Opel abgestellter Hyundai, die Fassade und Fenster eines angrenzenden Wohnhauses sowie ein Zaun in Mitleidenschaft gezogen worden, heißt es von der Polizei. Der Schaden wurde vorläufig mindestens auf 13.000 Euro geschätzt. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus. Es werden Zeugen gesucht. (urm/mär)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.