Bäumchen wartet auf Wunsch-Äpfel

Annaberg-Buchholz.

Der Zauber des 2. Internationalen Märchenfilm-Festivals Fabulix hat auch in diesem Sommer zuallererst den Stadtteil Buchholz erreicht: Im Waldschlößchenpark weist der "Apfel-Zauberbaum" auf das vom 28. August bis 1. September stattfindende Märchenfilm-Festival und seine diesjährige Ehrenpräsidentin Karin Ugowski hin, zu deren bekanntesten Rollen die Goldmarie aus dem Defa-Märchenfilm "Frau Holle" (1963) zählt. Kinder und Eltern können das Bäumchen in der Nähe des neuen Spielplatzes nun mit "goldenen Wunschäpfeln" behängen, erläutert Nicole Gräbner von der Stadtverwaltung Annaberg-Buchholz. Darüber hinaus ist ein Hörspiel des Märchens "Frau Holle" per QR-Code mit einem Smartphone abrufbar, der sich auf einer Informationstafel neben dem Bäumchen befindet. Die "magischen" Äpfel sind in Buchholz im Blumengeschäft "Schneeweißchen und Rosenrot" und in der Bäckerei Röbert erhältlich. Auf die Bändchen der Äpfel können die Namen sowie Wünsche geschrieben werden. Die Idee dazu konnte mit Unterstützung der Buchholzer Pfadfinder umgesetzt werden. (af)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...