Bauantrag für Depot in Vorbereitung

Im Frühjahr 2021 soll erster Spatenstich erfolgen

Jöhstadt/Steinbach.

Die Stadtverwaltung Jöhstadt will so schnell wie möglich beim Landratsamt den Bauantrag für den geplanten Neubau eines Feuerwehrgerätehauses in Steinbach einreichen. Alle dafür nötigen Unterlagen lägen inzwischen vor, sagte Bürgermeister André Zinn (CDU) zur jüngsten Stadtratssitzung. In dieser Beratung wurden dem Marienberger Planungsbüro, mit dem die Stadt inzwischen bei dem Projekt zusammenarbeitet, auch die übrigen sogenannten Leistungsphasen übertragen. Dazu gehören etwa die Objektüberwachung sowie die Objektbetreuung. Die Kosten dafür belaufen sich auf knapp 78.000 Euro. Einen Termin für den ersten Spatenstich gibt es indes noch nicht, auch wenn Rat Dietrich Christoph Engst darauf drängte. "Ziel für den Baustart ist Frühjahr 2021", sagte der Bürgermeister. (tw)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.