Bauarbeiten noch nicht abgeschlossen

Sehma.

Auf dem neuen Wasserspielplatz im Freibad in Sehma konnten die Mädchen und Jungen am Wochenende das erste Mal ausgelassen toben. Die neue Anlage ist offiziell ihrer Bestimmung übergeben worden. Gänzlich abgeschlossen sind die Bauarbeiten damit aber noch nicht auf dem Gelände. Zum einen wird noch an der Errichtung des neuen Kassenautomaten gearbeitet. Coronabedingt hat es dort nach Angaben der Verwaltung Verzögerungen gegeben. Zum anderen ist der reguläre Eingang zum Freibad nach wie vor gesperrt. Dort werden noch Wegsteine gesetzt. Deshalb ist der Zugang zu der Freizeitanlage momentan nur über den angrenzenden Sportplatz möglich. Der alte Bolzplatz dient unterdessen als Parkplatz. (pauls)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.