Bauende in Sicht

Die Arbeiten an der Scheibnerstraße in Annaberg-Buchholz sollen in der Woche zwischen dem 10. und 14. Dezember abgeschlossen werden. Die Fahrbahn erhält wieder einen Asphaltbelag. Für die Gehwege sind Granitplatten vorgesehen. Mit der Freigabe der Scheibnerstraße soll darüber hauptsächlich der Verkehr aus dem Parkhaus "Altstadt II" abgeleitet werden. Ungeachtet dessen bleibt die benachbarte Buchholzer Straße zwischen Theater und Parkhaus weiterhin in beide Richtungen befahrbar, erklärt Christian Uhlig vom Bauamt der Stadt. Die andere große Straßenbaustelle in der Kreisstadt auf der Klosterstraße soll in dem jetzigen Abschnitt Ende November beendet werden. Voraussichtlich im März geht es dort aber mit dem nächsten Abschnitt im Bereich Magazingasse bis Frohnauer Gasse weiter, so Uhlig. (tw)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...