Beitragsfreies Jahr soll verlängert werden

Chemnitz.

Aktuell profitieren in Chemnitz etwa 2300 Mädchen und Jungen von der Beitragsbefreiung im Vorschuljahr. Jährlich stellt die Stadt dafür ungefähr 2,2 Millionen Euro zur Verfügung. Nun soll das beitragsfreie Vorschuljahr bis zum 31. August 2021 verlängert werden. Das hat die Stadtverwaltung angekündigt. Voraussetzung dafür ist der Beschluss über den Zweijahres-Haushalt 2021/2022. Der jetzt aktuelle Beschluss endet am 31. Dezember 2020. Eltern, deren Kinder eine kommunale Einrichtung besuchen, erhalten nach den Angaben aus dem Rathaus einen Bescheid, der die Beitragsfreiheit bis zum 31. August 2021 für Vorschulkinder bestätigt. Eltern von Vorschulkindern, die eine Einrichtung eines freien Trägers besuchen, erhalten eine Information des freien Trägers. (gp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.