Bekannte mit Waffe bedroht

Lugau.

Zivilfahnder von Bundes- und Landespolizei haben am Montag einen schnellen Fahndungserfolg verbuchen können. In der Dresdner Straße in Hohenstein-Ernstthal konnten die Beamten einen Pkw VW samt Insassen stellen, nach dem die Ermittler zuvor gefahndet haben. Vorausgegangen war eine Auseinandersetzung in Lugau, wobei der Fahrzeugführer eine Bekannte mit einer Waffe bedroht haben soll. Im Fahrzeug stellten die Beamten den Tatverdächtigen (20, deutsche Staatsangehörigkeit), drei weitere Insassen (zwei Frauen, 14 und 16 Jahre - und einen 17-jährigen Mann) sowie eine Softair-Pistole und einen Schlagring fest. Die Gegenstände wurden von den Beamten sichergestellt. Gegen den 20-Jährigen wird wegen des Verdachts der Bedrohung sowie Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. ( joe)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.