Abo
Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen

Berggeschrey: Uwe Steimle sagt Teilnahme am Protest im Erzgebirge ab

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

In Annaberg-Buchholz und in Thum soll am Dienstag der Unternehmerprotest fortgesetzt werden. Für Annaberg erlebten die Veranstalter vorab eine Enttäuschung. In Thum tritt die Band "Engel in Zivil" auf.

Annaberg-Buchholz/Thum.

Udo Burkert ist die Enttäuschung anzumerken gewesen. Eigentlich sollte Schauspieler und Kabarettist Uwe Steimle am Dienstag der Stargast beim dritten "Berggeschrey - Mit Herz und Verstand für unser Heimatland" in Annaberg-Buchholz sein. "Wir hatten eine persönliche Zusage von Uwe Steimle. Am Donnerstagabend hat er abgesagt und es mit zu vielen Terminen begründet", sagte der Sehmaer Busunternehmer, der zu den Initiatoren des erzgebirgischen Unternehmerprotests gegen die Energiepolitik der Bundesregierung gehört.

Das "Berggeschrey" gebe es natürlich trotzdem. Zunächst ist am Dienstag ab 18 Uhr eine Teilnahme am Friedensgebet in der St.-Annen-Kirche möglich. Dieses sei aber nicht Teil der Protestveranstaltung, sondern ein regelmäßiges rein geistliches Angebot. Darauf hat der Superintendent des Kirchenbezirks Annaberg, Olaf Richter, am Freitag ausdrücklich hingewiesen. Die eigentliche Protestkundgebung auf dem Unteren Kirchplatz beginnt 18.30 Uhr. Eine weitere "Berggeschrey"-Kundgebung gibt es ab 18 Uhr auf dem Neumarkt in Thum. Da tritt laut Burkert unter anderem die Band Engel in Zivil auf. (ka/kjr)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.