Biotonnen werden früher gewaschen

Annaberg-Buchholz.

In der Kreisstadt verschiebt sich der Zeitplan für das Saubermachen der Biotonnen. Im Zusammenhang mit der Insolvenz der Städtereinigung Annaberg und der Übernahme der Leistung durch die Suez Ost GmbH müsse die Reinigung vorverlegt werden, informiert Stadtsprecher Matthias Förster . Los geht es bereits am Dienstag in Kleinrückerswalde sowie an Parkstraße, Blockhaussiedlung, Pöhlbergsiedlung und Wilischstraße 31, 31, 34 und 37. Nach der Leerung am Montag sollen deshalb dort die Behälter stehen gelassen werden. In den Bereichen Ahornplatz, Am Wiesaer Weg, Barbara-Uthmann-Ring, Damaschkestraße, Fritz-Deubner-Platz, Gartenstraße, Gewerbering, Haldenstraße, Heimstättenweg, Herzog-Georg-Ring, Peter-Gast-Straße, Siedlerweg, Straße der Jugend und im Wohngebiet Adam Ries werden die Biotonnen am 22. Juli gewaschen. Die in Geyersdorf vorgesehene Biotonnenwäsche wird auf den 23. Juli vorgezogen. (urm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.