Brand an Motorrad legt Verkehr lahm

Erhebliche Verkehrsbehinderungen hat es am Donnerstagnachmittag in der Kreisstadt gegeben. Im Kreuzungsbereich B 95 und Geyersdorfer Straße stand ein Motorrad in Flammen. Die Feuerwehr löschte es mit Schaum ab. Der Fahrer konnte sich nach ersten Erkenntnissen in Sicherheit bringen und blieb unverletzt. Er sei in Tschechien tanken gewesen und rund 20 Kilometer bis an die Kreuzung gefahren, wo das Motorrad Feuer fing. Der Straßenbelag und die Absperrungen einer Baustelle wurden beschädigt. Es entstand Rückstau in alle Fahrtrichtungen, die B 95 war zwischenzeitlich voll gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Annaberg und Buchholz. (kütt)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.