Brücke bleibt gesperrt

Annaberg-Buchholz.

Die für heute geplante Freigabe der Waldschlößchenbrücke ist geplatzt. Wie die Stadtverwaltung am Donnerstag mitteilte, muss die Brücke noch bis voraussichtlich Ende Juli voll gesperrt bleiben. "Nach dem Abfräsen der Fahrbahndecke zeigte sich, dass die Übergangskonstruktion zwischen der Brücke und der angrenzenden Fahrbahn an beiden Widerlagern stark beschädigt ist. Dadurch machen sich weitere Sanierungsmaßnahmen notwendig", informierte Stadtsprecher Matthias Förster. Zum Abschluss der Arbeiten erhalte die Waldschlößchenbrücke eine neue Straßendecke. Für Fußgänger bleibe die Brücke weiterhin nutzbar. Freigegeben wird dagegen laut Stadt im Lauf des Nachmittags die Einmündung Karlsbader Straße/An der Mühle in Buchholz. (urm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...