Cabrio-Fahrer schwer verletzt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Herold.

Der 59-Jährige, der mit einem Renault-Cabrio am Sonntagnachmittag auf der Annaberger Straße (S 232) in Herold unterwegs und in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen war, eine Grundstücksmauer entlang geschrammt und gegen ein Bachgeländer geprallt war ("Freie Presse" berichtete am Montag), ist offenbar aufgrund plötzlicher gesundheit- licher Probleme verunglückt. Der Mann erlitt schwere Verletzungen, hat die Polizei am Montag mitgeteilt. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 7000 Euro. Der Mann hatte dennoch Glück im Unglück. Die Brüstung verhinderte offenbar, dass er mit dem Fahrzeug über die Ufermauer in den Bach stürzte. (mb)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.