Café International öffnet wieder

Annaberg-Buchholz.

Zum 20. Mal lädt am morgigen Mittwoch der Unterstützerkreis Asyl in Annaberg-Buchholz ins Café International ein. Die Veranstaltungsreihe, die sich zum Ziel gesetzt hat, Kultur und Brauchtum unterschiedlicher Nationen einander näherzubringen, findet seit einigen Jahren in Zusammenarbeit mit der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Annaberg und dem Diakonischen Werk Annaberg-Stollberg in unregelmäßigen Abständen an verschiedenen Orten in Annaberg-Buchholz statt. Gastgeber der 20. Auflage ist jetzt das Eduard-von-Winterstein-Theater. Nach der Begrüßung durch Carola Lange vom Unterstützerkreis werden im Foyer des Hauses ab 18 Uhr zunächst an mehreren Ständen Bastel- und Mitmachangebote unterbreitet. 18.30 Uhr beginnt dann auf der Hauptbühne des Theaters ein Programm aus Gesangs- und Tanznummern, das unter der musikalischen Leitung von Studienleiter Karl Friedrich Winter von Menschen aus vielen verschiedenen Ländern gestaltet wird. Anschließend lädt der Unterstützerkreis Asyl ins Theatercafé ein. (af)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.