Crottendorf begrüßt seine jüngsten Einwohner

Einen Willkommensgruß haben in dieser Woche Eltern der jüngsten Einwohner von Crottendorf und Walthersdorf entgegengenommen. Sie waren unter Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln ins Walthersdorfer Familienzentrum eingeladen worden. Insgesamt kamen von Dezember bis Mai 16 Kinder in beiden Orten zur Welt, neun Jungs und sieben Mädchen. Als Geschenke gibt es jeweils ein Sparbuch der Volksbank mit 25 Euro von der Gemeinde und 15 Euro von der Bank sowie ein Kirschkernkissen und eine Schnullerbox. Diesmal waren auch Bürgermeister Sebastian Martin (r.) und seine Frau Carmen mit Töchterchen Adele unter den frischgebackenen Eltern. (aho)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.