Digital zu Gast in der Bergkirche

Annaberg-Buchholz.

Ein Projekt für digitale Besuche in der Annaberg-Buchholzer Bergkirche Sankt Marien wird aufgrund der großen Resonanz verlängert. Nachdem es an den vergangenen Wochenenden möglich war, sich live in das Gotteshaus zu verbinden und auch Anliegen zu äußern, soll es am morgigen 24. Dezember in dieser Variante einen Weihnachtsgottesdienst geben. Einwählen können sich Nutzer über die Plattform Zoom im Internet, die etwa Videokonferenzen ermöglicht. In diesem Fall wird sie genutzt, damit Gäste sich mit der Bergkirche in Annaberg-Buchholz verbinden können, wo sie auch auf einem großen Bildschirm erscheinen, wenn ihre Kamera aktiviert ist. Der Weihnachtsgottesdienst wird unter anderem verschiedene Darbietungen an Cello, Klavier, Orgel, Gitarre und Geige beinhalten, die daheim am Smartphone oder Computer mit verfolgt werden können. Beginn der Veranstaltung ist 10 Uhr, informiert Thomas Hecking, Jugendwart im evangelisch-lutherischen Kirchenbezirk Annaberg. (aho)

Die Internetadresse des Angebots in der Annaberg-Buchholzer Bergkirche lautet https://zoom.us/, die Meeting-ID 955 3008 5174, Kenncode Bergkirche. Man kann die Zugangsdaten außerdem auch per Mail anfordern.

offene-bergkirche@gmx.de

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.