Ein neuer Ort zum Toben in Crottendorf

Trotz Eiseskälte ließen sich gestern mehr als zwei Dutzend Kindergartenkinder nicht nehmen, in Crottendorf einen neu gestalteten Spielplatz in Besitz zu nehmen - darunter Jona (vorn links), Rahel und Hülya. Bei der feierlichen Übergabe im Gemeindepark sangen die Knirpse aus Dank ein Lied. Laut Gemeindeverwaltung wurden der Spielturm und Palisaden erneuert, ein Zaun und eine Hecke gesetzt sowie drei Lampen aufgestellt. Die ganze Maßnahme hat rund 46.000 Euro gekostet. Drei Viertel stammt aus Fördermitteln, die Gemeinde trug einen Eigenanteil von 25 Prozent. Indes findet an diesem Wochenende in Crottendorf auch der Weihnachtsmarkt statt. Los geht es heute und morgen jeweils 13 Uhr. Unter anderem hat der Erzgebirgszweigverein eine Bastelwerkstatt für Kinder eingerichtet.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...