Einweihung - Künstler bekommt eigenen Platz

Der Künstler und gebürtige Annaberger Carlfriedrich Claus (1930 - 1998) ist seit diesem Wochenende sichtbar im Stadtbild zu finden. Am Samstag wurde nämlich am Hintergebäude des Gloria Filmkinos vis à vis zum Adam-Ries-Museum der neue Carlfriedrich-Claus-Platz eingeweiht. Zur Platzeinweihung gaben sich unter anderem Oberbürgermeister Rolf Schmidt, Margit Kreißl vom Chemnitzer Künstlerbund, Künstlerin Dagmar Ranft-Schinke, Brigitta Milde (Leiterin des Carlfriedrich-Claus-Archivs in den Kunstsammlungen Chemnitz) und Thomas Ranft (Freund von Carlfriedrich Claus) die Ehre. (gudo/saho)

0Kommentare Kommentar schreiben