Einweihung - Künstler bekommt eigenen Platz

Annaberg-Buchholz.

Der Künstler und gebürtige Annaberger Carlfriedrich Claus (1930 - 1998) ist seit diesem Wochenende sichtbar im Stadtbild zu finden. Am Samstag wurde nämlich am Hintergebäude des Gloria Filmkinos vis à vis zum Adam-Ries-Museum der neue Carlfriedrich-Claus-Platz eingeweiht. Zur Platzeinweihung gaben sich unter anderem Oberbürgermeister Rolf Schmidt, Margit Kreißl vom Chemnitzer Künstlerbund, Künstlerin Dagmar Ranft-Schinke, Brigitta Milde (Leiterin des Carlfriedrich-Claus-Archivs in den Kunstsammlungen Chemnitz) und Thomas Ranft (Freund von Carlfriedrich Claus) die Ehre. (gudo/saho)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...