Elektrisch unterwegs

Verwaltung tauscht Benziner gegen Elektroauto

Oberwiesenthal.

Die Verwaltung der Stadt Oberwiesenthal ist in den nächsten Tagen elektrisch unterwegs. Energieversorger Envia hat den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Montag ein Elektroauto zum Testen für die Alltagstauglichkeit zur Verfügung gestellt. Bürgermeister Mirko Ernst (FDP) nahm das Fahrzeug stellvertretend entgegen. Der Strom dafür kommt aus der Ladesäule an der Karlsbader Straße - unmittelbar neben der örtlichen Gäste-Information. "Kommunen werden Vorreiter in der Elektromobilität sein. Wir schaffen deshalb die Voraussetzungen dafür, dass sie diese testen können", erklärt Marit Müller, Leiterin der Kommunalbetreuung beim Energieversorger. Insgesamt kommen ihren Angaben zufolge bis Ende Oktober 27 Städte und Gemeinden in den Genuss des elektrischen Fahrens. (af)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...