Engel B singt sich und seine Fans in Weihnachtsstimmung

Gemeinsam mit Max Gebhart hat Schlagersänger und DJ Falk Engert einen Song für die besinnliche Zeit aufgenommen. Das Lied soll auch nach dem Fest nachwirken.

Neudorf/Crottendorf.

Es ist nicht das erste Mal, dass Engel B alias Falk Engert gemeinsam mit seinem Sohn Max Gebhart in einem Studio einen Song aufnahm. Doch dieses Lied ist etwas Besonderes für den Neudorfer. Zum einen hat er es selbst geschrieben. Beim vorangegangenen Duett coverten die beiden "Hallelujah" von Leonard Cohen. "Wir wollten dieses Mal keine Coverversion", erzählt der 52-Jährige. Herausgekommen ist mit "Weihnachtskerzen" ein weicher, besinnlicher Song.

Die klare Stimme von Max ergänzt das etwas Raue in der Stimme von Engel B sehr gut. Und worum geht es in dem Lied? Natürlich Weihnachten. Aber auf eine etwas andere, emotionale Art. So heißt es unter anderem: "Warum müssen immer erst die Weihnachtskerzen brennen, und uns daran erinnern, was es heißt, ein Mensch zu sein." Zumindest im Herzen sollte doch jeden Tag Weihnachten sein.

Aufgenommen wurde "Weihnachtskerzen" im Studio von Mirko Süß in Crottendorf. Auch ein Musikvideo soll es geben, sagt Engel B. Allerdings will der Popschlager-Sänger dafür auf den ersten Schnee dieser Wintersaison warten, damit auch die richtige Stimmung aufkommt. Seine Plattenfirma Fiesta Records konnte der Erzgebirger bereits vom Weihnachtslied aus dem Weihnachtsland Erzgebirge überzeugen. Die Single erscheint am 21. November. Die letzte Zusammenarbeit von Engel B und seinem Sohn Max liegt bereits zwei Jahre zurück. Es wurde also Zeit, dass die beiden mal ein gemeinsames Projekt starten. Für ihn und den 21-Jährigen sei es immer ein besonderer Moment, gemeinsam zu singen. Und Musik gehört für die Familie schon immer dazu. Engel B ist Vollblutmusiker. Und auch Max Gebhart ist kein Unerfahrener. Vor einigen Jahren war er beispielsweise Finalist beim Gesangswettbewerb Erzistar.

Bewertung des Artikels: Ø 2 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...