Erster Corona-Fall in einem Pflegeheim im Erzgebirge

In einer Einrichtung in Bärenstein ist ein Küchen-Mitarbeiter positiv auf Covid-19 getestet worden. Die Vorsichtsmaßnahmen werden nochmals erhöht - auch in anderen Heimen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 6
    0
    Day83
    27.03.2020

    Es ist nicht immer einfach in Pflegeheimen alle Bereiche voneinander abzugrenzen, ich bin mir sicher das alle Pflegeheime im gesamten Land ihr bestmögliches geben. Es ist nicht nur für uns Pflegekräfte ein Balanceakt, sondern auch für die anderen Bereiche, Wäscherei, Küchenbereich, Verwaltung und Leitung sowie sozialer Dienst. Aber auch für die Angehörigen, die selbst ja auch vielleicht Pflegekräfte sind. So geht es mir, ich arbeite als Fachkraft in Hessen und meine Uroma ist in Bad -Schlema im Pflegeheim, ich hoffe jeden Tag, das alles gut ist und die Pflegekräfte weiterhin durchhalten. Wir sind aktuell die einzigste Stabilität im Leben der zu pflegenden...