Fast 600 Kurse im Angebot

Der Volkshochschulkatalog ist da. Der Renner sind nach wie vor Sprachen. Aber auch Ballettfans kommen auf ihre Kosten.

Annaberg-Buchholz/Olbernhau.

Trotz zunehmender Digitalisierung liegt auch der neue Programm-Katalog für das Herbst- und Wintersemester der Volkshochschule des Erzgebirgskreises (VHS) ab sofort wieder in gedruckter Form aus. "Wir möchten auch Interessenten erreichen, die keine Internetkenntnisse haben oder nicht über einen Internetanschluss verfügen. Online ist der aktuelle Katalog aber natürlich auch verfügbar", sagt Jens Kaltofen, Leiter der Volkshochschule des Erzgebirgskreises. Das Heft ist in den Geschäftsstellen der Bildungseinrichtung in Annaberg-Buchholz, Aue, Olbernhau, Schwarzenberg, Stollberg und Zschopau, in Stadt- und Gemeindeverwaltungen, in öffentlichen Einrichtungen sowie in den Geschäftsstellen der Sparkassen zu finden. Nicht nur mit Angeboten wie Ballett, Obstbaumschnitt oder der individuellen Gestaltung von Schultüten widerlegt die Volkshochschule an sechs Standorten im Erzgebirge die mitunter noch herrschende Auffassung, dass in Kursen "nur" Sprachen gelernt, das Einmaleins des Computers gebüffelt und Pilates oder Yoga geübt werden. Allerdings: Sprachen sind nach wie vor die Renner unter den knapp 600 Kursangeboten, bestätigt Jens Kaltofen. Gelehrt werden dabei elf Sprachen von A wie Arabisch bis T wie Tschechisch. Ein Teil der Angebote sind Weiterbildungsveranstaltungen für Erzieher, womit die Volkshochschule des Erzgebirgskreises eine sachsenweite Vorreiterrolle einnimmt.

Rund 9000 Teilnehmer haben 2017 einen Kurs an der VHS besucht. An insgesamt 42 Unterrichtsstandorten im Erzgebirgskreis sind aktuell 237 Dozenten in freier oder nebenberuflicher Tätigkeit aktiv.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...