Feuerwehren retten fünf Hausbewohner

Herold.

Ein technischer Defekt eines Ladegerätes hat in einem Mehrfamilienhaus an der Annaberger Straße in Herold einen Brand ausgelöst. Die Feuerwehren aus Herold, Jahnsbach und Ehrenfriedersdorf waren am Sonntagabend im Einsatz. Die Herolder Kameraden berichteten, dass vier Trupps unter schwerem Atemschutz in das Gebäude gingen, um den Brand zu bekämpfen und die Bewohner aus den zwei oberen Etagen zu retten. Das Treppenhaus sei stark verraucht gewesen, sodass ihnen der Weg nach draußen versperrt war. Um die Personen, die laut Polizei unverletzt blieben, über Balkone und Fenster zu retten, war auch die Ehrenfriedersdorfer Drehleiter im Einsatz beteiligt. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei mit 10.000 Euro angegeben. (aed)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.