Film ab!: Autokino Greifensteine startet in die Saison

Es ist das 20. Jahr, in dem auf dem Parkplatz am Freizeitbad in Geyer Kinofilme gezeigt werden. Und in Zeiten, wo quasi keine Veranstaltungen mehr stattfinden dürfen, ist es ein besonderer Lichtblick.

Geyer.

Autokinos haben Konjunktur. In Chemnitz beispielsweise wird nun allabendlich der Messe-Parkplatz zu einem solchen. Neues erfinden musste Jörg Nicolai für so ein Angebot nicht. Sein Autokino am Freizeitbad in Geyer feiert in diesem Jahr bereits den 20. Geburtstag. Doch bisher war unklar, ob und wann er in die Saison starten kann. "Eigentlich wollten wir schon Mitte März beginnen", erklärt der 50-Jährige. Dass es nun fast Ende April geworden ist, liegt am Corona-Virus. Doch am Donnerstagabend habe er die Zusage bekommen, unter bestimmten Voraussetzungen sein Autokino öffnen zu können. Am heutigen Freitagabend geht es los. Der erste Film, der gezeigt wird, ist "Gemini Man", ein Science-Fiction-Action-Thriller. Beginn ist 20.30 Uhr. In der Spätvorstellung, die 22.30 Uhr startet, wird "Joker" mit Joaquin Phoenix in der Hauptrolle gezeigt. Am späten Samstagabend gesellt sich noch der Horrorstreifen "Es: Kapitel 2" mit ein.

Alles keine neuen Filme, das weiß Jörg Nicolai. Doch zum einen musste jetzt alles ganz schnell gehen, also greift er zunächst auf die bereits vorhandenen Kinofilme zurück. Zum anderen wurden viele Filmstarts aufgrund der Corona-Pandemie um Monate oder gleich ein ganzes Jahr verschoben. In den kommenden Tagen und Wochen soll das Programm aber bunter werden, verspricht der Erzgebirger. Vom Horrorfilm bis zum Klassiker werde alles dabei sein. Auch Filme für Kinder will er organisieren. "Oberste Priorität hat doch jetzt aber erst einmal, dass man nicht nur vor der Glotze sitzt." Jörg Nicolai freut sich sehr, dass es jetzt endlich losgehen kann. Allerdings gibt es dabei einiges zu beachten.

Zum einen musste die Anzahl der möglichen Besucher reduziert werden, um Mindestabstände auch zwischen den Autos garantieren zu können. Tickets können nur online im Vorverkauf erworben werden. Eine Abendkasse wird es nicht geben, betont der Autokinobetreiber. Pro Auto sind maximal zwei Personen erlaubt, außer es kommen Kinder bis 18 Jahre mit, die im selben Haushalt leben. Hier sollten allerdings die Altersfreigaben der Filme beachtet werden. Die Besucher werden angehalten, nicht mehr als 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung vor Ort zu sein. Der Imbiss bleibt geschlossen. Eine Toilette gibt es, allerdings darf sich immer nur eine Person in den sanitären Anlagen aufhalten.

"Die Besucher sollten ihr Auto wie eine erweiterte Homezone betrachten", sagt Jörg Nicolai. Grüppchenbildungen außerhalb des Fahrzeuges darf es nicht geben. Damit die Auflagen der Behörden erfüllt werden können, müssen sich alle Besucher an die Vorgaben halten. "Ich bin aber sehr glücklich, dass der Landkreis so schnell reagiert hat und wir jetzt starten können."

Tickets für das Autokino Greifensteine in Geyer können über das Internet gekauft werden. Auf der Homepage werden auch das aktuelle Programm und alle Sicherheitshinweise rund um Corona bekannt gegeben. www.a-kino.de

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.