Flohmarkt zum Thema Advent

Schwibbogen, Raachermannl, Engel und Bergmann: Die Stadt Annaberg-Buchholz schafft die Möglichkeit, gebrauchten Weihnachtsschmuck günstig zu kaufen.

Annaberg-Buchholz.

Erzgebirgischer Weihnachtsschmuck ist in der Region beliebt. Doch Handarbeit hat ihren Preis, nicht jeder kann sich deshalb sein Wunsch-Stück leisten. Andererseits kommen jedes Jahr neue Entwürfe auf den Markt, manch ein älteres Stück verstaubt deshalb auf dem Dachboden und der Besitzer würde es gern aussortieren. Nur dass sie zum Wegschmeißen viel zu schade sind.

Am Freitag, dem 11. November können beide Seiten zueinander finden und auf ihre Kosten kommen. Denn dann lädt die Stadtverwaltung Annaberg-Buchholz zum ersten Vorweihnachtsflohmarkt ein. Er finden in der Zeit von 16 bis 20 Uhr im Haus des Gastes Erzhammer, Buchholzer Straße 2, statt. Privatleute haben dabei die Möglichkeit, Adventsschmuck jeglicher Art anzubieten oder zu kaufen - seien es Räucherfiguren, Lichtträger, Baumschmuck oder Pyramiden. Außerdem haben ortsansässige Firmen die Möglichkeit, ihr Sortiment anzubieten, beispielsweise preiswerte Restbestände, aber auch aktuelle Schwibbögen, Fensterbeleuchtungen und Lämpchen.

Vor allem hofft die Stadt, dass die Bürger sich bei dem Flohmarkt Weihnachtsbeleuchtung zulegen und diese auch in der Vorweihnachtszeit benutzen, damit das diesjährige Adventsmotto "Die ganze Stadt ein Weihnachtsberg" Wirklichkeit wird. Verwaltungssprecher Matthias Förster teilt dazu mit: "Bereits im Vorjahr ist Annaberg-Buchholz von der Messe Frankfurt in einer freiwilligen Abstimmung durch Besucher und Sympathisanten zur Best Christmas City erkoren worden. Nun soll der Annaberg-Buchholzer Weihnachtsberg mit Hilfe engagierter Bürger noch stimmungsvoller gestaltet werden."

Verkäufer und Interessenten des Flohmarktes werden gebeten, sich vorab anzumelden.

claudia.harnisch@annaberg-buchholz.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...