Frau und Kind erleiden Schock

Annaberg-Buchholz.

Ein Unfall hat sich am Donnerstag, 8.50 Uhr auf der B 95 bei Annaberg-Buchholz ereignet. Ein Skoda, ein VW und ein Audi waren in Richtung Schönfeld unterwegs. Kurz nach dem Ortsausgang Annaberg bremste laut Polizei die Skoda-Fahrerin (42) plötzlich stark ab, um nach links abzubiegen. Der VW-Fahrer (31) konnte durch eine Gefahrenbremsung ein Auffahren verhindern. Trotz einer ebenfalls eingeleiteten Bremsung fuhr aber das dritte Auto im Bunde, ein Audi, auf den VW auf. Dessen 34-jährige Fahrerin und ein Kind (1) in ihrem Wagen erlitten einen Schock und wurden in einem Krankenhaus behandelt. Zudem entstand ein Schaden von rund 4000 Euro. (tw)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.