Freibad-Preise bleiben stabil

Ende Mai soll die Einrichtung in Crottendorf öffnen. Bis dahin wird noch einiges erneuert - etwa ein Sandkasten. Bei den Öffnungszeiten soll es ein Zusatzangebot geben.

Crottendorf.

Die Preise für das Freibad in Crottendorf bleiben in diesem Jahr stabil. Auch die Öffnungszeiten werden beibehalten, wie der Gemeinderat beschlossen hat. Die Saison soll am 30. Mai starten. Bei schönem Wetter ist das laut Birgit Fiedler von der Gemeindeverwaltung auch eher möglich.

Bis zum Start gibt es noch Etliches zu tun. Die Reinigungsarbeiten haben bereits begonnen, ab Mitte April ist der Wasserzulauf vorgesehen. Zudem wollen verschiedene Aktionsgruppen noch manche Ecke verschönern. Geplant ist etwa die Erneuerung eines Sandkastens mit Sonnenschutz - es soll ein Sonnensegel verwendet werden. Außerdem wird eine Wassermatschstrecke entstehen. Ebenso will eine Gruppe eine Bretterwand erneuern, die als Zaun dient.

Für die Gemeinde ist und bleibt das Bad ein Zuschussgeschäft. So besuchten etwa 2018 rund 6200 Gäste die Einrichtung, davon 2647 Kinder ab 6 Jahren. Jüngere wurden nicht erfasst - denn für sie ist der Eintritt frei, das wird auch so bleiben. In der vergangenen Saison wurden Einnahmen von rund 15.200 Euro erzielt, die Kosten für den Badbetrieb lagen aber bei etwa 36.500 Euro. Daher musste die Gemeinde zirka 21.300 Euro zuschießen.

Was die Eintrittspreise betrifft, so zahlen Erwachsene weiter 2,80Euro, Kinder ab 6 Jahre 1 Euro. Es gibt zudem günstigere Zehnerkarten, außerdem Feierabendtarife. Ab 18 Uhr zahlen Kinder 50 Cent, Erwachsene 2 Euro. Beibehalten werden soll auch, dass etwa der Hort sowie die Grundschüler und Oberschüler im Sportunterricht das Freibad kostenlos nutzen dürfen. Entsprechende Regelungen gibt es ebenso für die freiwilligen Feuerwehren.

Neu in diesem Jahr wird das Angebot eines Mitternachtsschwimmens im Crottendorfer Freibad sein, das alle zwei bis drei Wochen stattfinden soll - abhängig von der Wetterlage. Sonst gelten folgende Öffnungszeiten: In den Ferien montags bis donnerstags und sonntags von 10 bis 19 Uhr, freitags und samstags von 10 bis 21 Uhr. Außerhalb der Ferien ist wochentags erst ab 10 Uhr geöffnet.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...