Fünf neue Todesfälle im Landkreis

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

204 neue Corona-Fälle hat das Robert-Koch-Institut (RKI) am Mittwoch für den Erzgebirgskreis gemeldet. Zudem sind nach aktuellen Angaben des RKI fünf Menschen an oder im Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung verstorben. Seit Ausbruch der Pandemie im März des vergangenen Jahres hat sich die Zahl der Covid-19-Fälle im Landkreis auf 26.699 erhöht, Todesfälle gab es in der hiesigen Region insgesamt 692. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die die Infektionen der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, lag am Mittwoch im Erzgebirgskreis bei 322,1. Sie bewegt sich damit in etwa auf dem Niveau des Vortages, an dem ein Wert von 323,6 vermeldet wurde. 4167 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne. (pl)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.