Für alle Fälle

Bestimmt seit Weihnachten habe ich einen guten Bekannten von uns nicht gesehen. Jetzt aber stand er plötzlich vor mir und hatte sofort alle möglichen Wünsche parat. Zuerst hat er mir nachträglich ein "gesundes Neues" gewünscht. Ebenso gönnte er mir nachträglich ein schönes Osterfest. Sozusagen prophylaktisch wünschte er mir einen amüsanten Männertag und nachfolgend einen schönen Pfingstochsen. Und da es sehr wohl wieder passieren könne, dass wir uns längere Zeit nicht treffen, sei es aus eben diesem Grund nur höflich schon mal die besten Wünsche auf eine schöne Adventszeit darzubringen. So ist er nun mal der Fredi. Ich habe ihm dann wenigstens noch alles Gute für den bevorstehenden Kindertag gewünscht. (lomü)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...