Gartenschau-Park wird aufgepeppt

Oelsnitz.

Gärtnerischer Frühjahrsputz ist derzeit im Bürger- und Familienpark in Oelsnitz angesagt. Der verantwortliche Gärtner Walter Höver sagt: "Das Unkraut wächst auch in Zeiten von Corona." Doch bei der Zahl der Parkbesucher spüre man die Krise schon. Der Park, einst das Gelände der Landesgartenschau, sei nachhaltig konzipiert worden. "Es gilt einen Ausgleich zu schaffen zwischen den Stauden, die lebendig sind und wachsen, und den Pflanzen, die nicht ganz so dominant sind. Es gehört dazu, dass man das ganze Jahr einen Blick dafür hat." Man sorge dafür, dass sich Parkbesucher vom Frühjahr bis zum Herbst an den Stadien des Wachstums der Pflanzen und an verschiedenen Farben erfreuen können. (rabe)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.