Gornsdorf hat keinen Jugendklub mehr

Angebot ist ausgelaufen - Ideensuche nach Alternative geht weiter

Gornsdorf.

Das Jugendzentrum in Gornsdorf, bekannt als Juz, ist Geschichte. Zum Jahreswechsel ist das Angebot ausgelaufen, bestätigt Pfarrer Frank Trommler. Seit die Gemeinde vor etwa zwei Jahren die bisherigen Räume im Gebäude Hauptstraße 87b wegen der Erweiterung der Kindertagesstätte benötigt hatte, war das Juz im Pfarrhaus untergebracht. Laut Frank Trommler haben Probleme bei der Finanzierung und ein verändertes Nutzungsverhalten zu der Entscheidung geführt, die sich allerdings schon länger abgezeichnet habe. Auch Bürgermeisterin Andrea Arnold räumt ein: "Das Interesse hat nachgelassen. Durch starke Vereine im Ort sind viele Kinder nachmittags einfach anders eingebunden." Die Gemeinde hatte deshalb schon 2018 den Zuschuss von zuvor 7000 Euro auf 2000 Euro jährlich gesenkt und ihn ab diesem Jahr ganz eingestellt.

Laut Rathaus gab es seit 1995 in Gornsdorf einen Jugendklub, seit 2004 war die Kirchgemeinde der Träger. "Womöglich ist dadurch bei manchen auch die Hemmschwelle gestiegen, das Angebot wahrzunehmen", sagt Andrea Arnold. Die Einstellung der finanziellen Unterstützung seitens der Gemeinde sei nach beiderseitigem Einverständnis erfolgt, betont sie. "Wir müssen als Gemeinde alle Angebote im Blick haben", so Arnold weiter. "Vereine unterstützen wir anhand der Mitgliederzahlen. Das muss auch fair bleiben."

Die Kirchgemeinde plant dennoch, wieder ein Angebot zu schaffen. "Wir versuchen, etwas Neues zu stricken. Aber eine sozialdiakonische Arbeit in dieser Form wird es nicht mehr geben", kündigt Frank Trommler an. Eine Möglichkeit wäre, verstärkt in Richtung Mehrgenerationen-Arbeit zu gehen.

Im Laufe dieses Jahres soll es aber auf jeden Fall eine Dankesfeier geben, zu der auch alle eingeladen sind, die jemals im Juz ein- und aus gegangen sind.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...