Großes Spektakel bei der ersten Schwimmtier-Race auf dem Schutzteich

Annaberg-Buchholz.

Riesengaudi beim beliebten Schutzteichfest am Wochenende in der Kreisstadt: Auch die kurzzeitige Gewitterstimmung am Sonntagmittag konnte die Feierlaune der Besucher nicht vermiesen. Immerhin neun Teilnehmer zählte das erstmals ausgetragene Schwimmtier-Rennen "Mit dor Ant übern Teich", an der auch der "Amazonkrieger" Stefan Jaroschinski teilnahm. Der schräg-lustige Selbstdarsteller aus Frankenberg, der bereits vergangenen Dienstag die Kreisstädter bei seinem Stadtrundgang überraschte, hatte sich beim Bierdosenangeln als ernster Mitstreiter entpuppt. Das Zeitrennen gewann aber Thomas Pevesdorf auf einem Einhorn. Er schaffte die Teichüberquerung in unter einer Minute. Insgesamt war die zweitägige Veranstaltung mit vielen weiteren Angeboten laut Organisator Till Schwabe gut besucht. Die Gäste hätten sich an die Sicherheitsvorgaben gehalten. Allerdings sei eine gewisse Zurückhaltung spürbar gewesen, wieder Feste zu besuchen. (alu)

 

 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.