Handwerker führen Regie

Rege Betriebsamkeit herrscht auch in der Sommerpause im Eduard-von-Winterstein-Theater in Annaberg-Buchholz. Denn während das Ensemble sein Quartier auf der Freilichtbühne an den Greifensteinen bezogen hat, führen die Handwerker Regie in dem fast 125 Jahre alten Musentempel. In diesem Jahr wurden unter anderem die Stühle einer grundlegenden Frischekur unterzogen. René Kästner aus Schellenberg ist in diesen Tagen mit der Montage der Polstermöbel im Zuschauerraum beschäftigt. Insgesamt werden auch in diesem Sommer wieder Investitionen im Wert von annähernd 300.000 Euro getätigt, erläutert Ingolf Huhn, geschäftsführender Intendant des Hauses. Finanziert werden diese zur Hälfte vom Erzgebirgskreis als alleinigem Gesellschafter und dem Kulturraum Erzgebirge. Spätestens bis zum 17. September müssen alle Handwerksarbeiten abgeschlossen sein. Dann beginnt die neue Spielzeit im Haus - wie immer mit einem großen Theaterfest. (af)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...