Handwerker schaffen neues Trauzimmer

Mildenau.

Heiratswillige in Mildenau und Großrückerswalde können sich freuen. Die Bauarbeiten im Trauzimmer im Mildenauer Rathaus gehen voran. Im Februar sei die erste Hochzeit geplant, hieß es vor Beginn der Bauarbeiten. Nun muss alles schnell gehen, damit der Zeitplan aufgeht. Bauamtsleiter Stephan Becher ist aber guter Dinge, wie er im Gemeinderat am Donnerstagabend mitteilte. So sei beispielsweise der Trockenbau fertig, auch die Wände seien fertig verspachtelt. In der kommenden Woche gehe es mit Holzarbeiten und dem Fußboden weiter. Auch die Grundkonstruktion für das beleuchtete Streuobstwiesen-Bild, das dem Raum ein offenes und feierliches Ambiente geben soll, stehe bereits. (aed)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...