Hotel - Hiesiger Gastronom übernimmt "Roß"

Die Stadt Zwönitz hat für das bekannte Hotel "Roß" am Markt einen neuen Pächter gefunden. Der Gastrobetrieb Deckert will das traditionsreiche Haus, das als eines der ältesten Gasthäuser Sachsens gilt, fortführen. Das hat kürzlich die Stadtverwaltung Zwönitz mitgeteilt. Laut Bürgermeister Wolfgang Triebert (CDU) ist der Pachtvertrag bereits vor einigen Tagen unterzeichnet worden. Hinter dem Gastrobetrieb stecken Gaston Deckert, seine Frau Simone und Sohn Paul. Die Familie betreibt neben dem Berghotel Pöhlberg ein Restaurant in Annaberg-Buchholz und eine Apartmentanlage auf Rügen. Laut Stadtverwaltung soll das Hotel "Roß", das die Kommune im Jahr 2017 gekauft hatte und derzeit sanieren lässt, bis zum 22. September wieder eröffnen - zumindest die Gaststätte. Der Hotelbetrieb mit 30 Betten starte ab dem 30. November, pünktlich zu Beginn der Adventszeit. (juef)

0Kommentare Kommentar schreiben