Investition im Erzgebirge: Stanzformen aus Geyer boomen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Das hiesige Werk der Marbach-Gruppe will 2021 rund 800.000 Euro für die Anschaffung neuer Maschinen einsetzen. Gefertigt werden meist Einzelstücke, mit denen andere Firmen zum Beispiel Verpackungen für Lebensmittel und Medikamente, aber auch riesige Puzzles herstellen. Doch die Rohstoff-Knappheit macht sich vor allem in einem Fall bemerkbar.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.