Inzidenz bleibt bei mehr als 200

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

Im Landkreis haben sich weitere 122 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Laut Mitteilung des Robert-Koch-Instituts vom Dienstag wurden zudem zwei Todesfälle bekannt. Die Wocheninzidenz sinkt damit von 248,9 auf 235,6 (Vorwoche: 276,6). Bundesweit liegt die Inzidenz im Durchschnitt bei 522,7. (urm)