Inzidenzwert nahezu unverändert hoch

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

Das Robert-Koch-Institut hat im Erzgebirgskreis 81 neue Coronainfektionen vermeldet. Zudem wurden am Dienstag vier neue Todesfälle bekannt, die mit einer Covid-19-Erkrankung in Verbindung stehen. Damit haben sich seit dem Ausbruch der Pandemie in 26.495 Fällen Menschen im Landkreis infiziert, 687 starben an oder mit dem Virus. Die Sieben-Tage-Inzidenz - der Wert gibt Auskunft über die Anzahl der Infektionen in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner - ist nach 325,4 am Montag mit 323,6 auf gleichbleibend hohem Niveau. Auch die Anzahl der in Quarantäne befindlichen Personen stieg gegenüber dem Vortag um 64 auf 4130. (mb)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.